Herunterladen Discord

Die App wurde von Discord Inc. entwickelt. Ziel des Unternehmens war es, eine VoIP-Software mit einer geringen Verzögerungszeit zu erschaffen. So erschien 2015 Discord, das insbesondere von Computerspielern innerhalb der Onlinespielen-Community berühmt ist.

Es handelt um eine sehr populäre Software mit mehr als 100 Mio. Downloads heutzutage. Sie dient zum Instant-Messaging, doch sein Schwerpunkt liegt auf den Massen- Sprachanrufen und Videokonferenzen.

Sowohl auf Mobilgeräten als auch auf dem PC kann Discord benutzt werden und es ist auf Windows, macOS, iOS, Android, Linux sowie auf dem Browser verfügbar. Das Herunterladen ist einfach kostenlos durchzuführen.

Die Freigabe von USK ist ab 12 Jahren. Dennoch ist es aber auch möglich, einen NSFW-Kanal (Not safe for work) auf den Kanaleinstellungen einzurichten, wenn es unpassende Inhalte für Minderjährige gibt, d.h.: neue Mitglieder müssen ihre Volljärigkeit prüfen, um die Inhalte anschauen zu können.

Merkmale und Hauptfunktionen:

  • Kanäle: Bei den Kanälen handelt es sich um virtuelle Räume, wo sich alle die Nutzer mit Zugriff darauf treffen. Es gibt Text- und Sprachkanäle oder Sprachchats. Diese sind auch unter dem Begriff AFK-Kanal gemeint, der als englische Abkürzung von Away from keyboard gilt. Oft ist der AFK-Kanal besonders von Gamern beliebt, da er ihre Kommunikation ermöglicht, ohne dass sie ihre Hände benutzen müssen, damit sie sie nur mit der Tastatur und der Maus beschäftigen.
  • Server: In einem Server werden sowohl die Sprach- als auch Textkanäle gesammelt, die eine bestimmte Gruppe von Menschen benutzen, um sich miteinander in Verbindung zu setzen. Ein Server lässt sich einfach und kostenlos erstellen und trägt seinen eigenen Servernamen und -Bild. Natürlich kann es mehr als einen Kanal jeder Art geben, doch alle beziehen sich auf das Thema des Servers. Sie beitreten einem durch einen Einladungslink, der gemäß den gewünschten Kanaleinstellungen entweder für einen Tag oder 12 Stunden gültig ist oder kein Limit aufweist. Bei einem Server wird ein Maximum von 250.000 Nutzern erlaubt und es können bis zu 500 Kanälen erstellt werden.
  • Direktnachrichten: Ein privater Chat ist darüber hinaus möglich, sowie Sprach- und Videoanrufe, zu den auch weitere Freunde hinzugefügt werden können. Trotzdem sind diese vom Server unabhängig, was bedeutet, dass alle Mitglieder dieselbe Funktionen und Fähigkeiten haben. Bei einem Gruppenchat werden bis zu 10 Teilnehmenden erlaubt. Bei einem Videoanruf kann der Serverbesitzer eine Bildschirmübertragung oder Screen Sharing führen – die aber auf dem Web-Version nicht möglich ist. Dadurch teilt der Admin mit den Mitgliedern seinen eigenen Bildschirm, damit sie ihn überblicken können. So wird eine interaktivere Unterhaltung gewährleistet.
  • Rollen: Als Serverbesitzer können Sie anderen Nutzern die sogenannte „Rollen” zuweisen, sprich zu anderen Menschen eine oder mehrere besondere Funktionen hinzufügen: Einladen, Verwalten der Kanäle oder Berechtigungen, Erstellen und Löschen der WebHooks, Erwähnen durch @, usw. Ein Maximum von 250 Rollen wird ermöglicht.

Weitere Besonderheiten befinden sich in den Einstellungen, wie z.B. das „Cooldown” für Slow-Modus. Es wird einen Mindestzeitraum vom Host festgelegt, der ein Mitglied erlaubt, nur nach dieser Zeit eine Nachricht zu senden. Das Slow-Modus kann bis zu 6 Stunden sein oder einfach deaktiviert werden. Pushbenachrichtigungen sind genauso möglich, damit Sie stetig erreichbar sind.

Sowohl in Direktnachrichten als auch in den Textkanälen können Sie auf eine Nachricht reagieren z.B. mit einer anderen Nachricht oder Emojis. Auch können Sie wichtige Elemente pinnen, damit sie befestigt bleiben und auf einem bestimmten Platz gesammelt werden, danach kann jedes Mitglied zu den gespeicherten Dateien zurückkehren.

Ein Nutzer kann außerdem an mehr als einem Server teilnehmen, sofern er/sie die maximale Anzahl von 100 Servern nicht überschreitet.

Da Discord Verknüpfungen mit vielen anderen Kommunikationsunternehmen hat, wird der Einladungslink an den Kontakten durch verschiedene Anwendungen bzw. Programmen gerichtet, etwa per E-Mail, Nachricht, Cloud-Dienste oder soziale Netzwerke als private Nachricht oder beim Posten eines Beitrags.

Herunterladen Discord

Discord

Kategorien Apps
Video
Schreiben Sie Ihren Kommentar
       

Bewertet

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.