Herunterladen Google Classroom

Google Classroom ist ein kostenloser Web-Bildungsdienst, der von Google entwickelt wurde und im Jahr 2014 gestartet wurde. Es ist Teil des “G Suite for Education-Pakets”, das Google-Dokumente, Gmail und Google Kalender umfasst.

Anfangs als eine Form der Papiereinsparung geplant, gehören die Vereinfachung und Verteilung von Aufgaben sowie die Bewertung von Inhalten zu den Aufgaben. Es ermöglicht die Einrichtung virtueller Klassenräume innerhalb einer Bildungseinrichtung, was die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern der akademischen Gemeinschaft erleichtert.

Darüber hinaus fungiert es als Verbindungsglied zwischen Lehrern, Eltern und Schülern, indem es alle Kommunikationsprozesse zwischen ihnen straptet. Für die Nutzung ist ein Google-Konto erforderlich, auch wenn Sie keine App herunterladen müssen, alles ist vollständig verfügbar für den mit dem Internet verbundenen Nutzer.

Hauptfunktionenvon Google Classroom

Aus einer Homepage werden Klassenräume mit Schülern und Spielen erstellt. In jedem dieser Klassenräume kann der Lehrer Aufgaben mit Texten, Audios, Fotos und Videos zuweisen. Gleichzeitig können Sie Mitteilungen platzieren, Umfragen erstellen oder Antworten von Schülern erhalten. Es ist in einer Vielzahl von Sprachen, insbesondere in 42 Sprachen, erhältlich. Darüber hinaus funktioniert es auf den bekanntesten mobilen Geräten und Screen-Reader. Interessierte Bildungseinrichtungen können diese Seite besuchen und ausprobieren. Dieses Tool ist Teil von ”G Suite for Education”, einem Programm zur Einführung einer Vielzahl von Geräten und Anwendungen für Bildungszwecke.

Die Seite hat vier Registerkarten. “Anzeigetafel”: die Startseite, auf der die Schüler die ihnen zugewiesenen Aufgaben sehen können. “Klassenarbeit”: Es ist, wo der Lehrer fügt die Materialien, Erstellen von Aufgaben und Fragebögen (mit Google Formulare), sowie die Formulierung von Fragen. “Personen”: zeigt allen Schülern und Lehrern. “Qualifikationen”: Dies ist eine Tabelle, in der die Zuweisungen und Schüler aufgeführt sind, in die die Lehrer die Bewertungen eingeben. Google Classroom verbindet den virtuellen Klassenraum mit dem sozialen Netzwerk und wirkt positiv als “Blended-Learning”-Tool oder zur Anwendung von “Flipped” Classroom-Techniken (umgekehrter Klassenraum), da es die Möglichkeit bietet, alle Arten von dokumentarischen und multimedialen Informationen zur Verfolgung des Unterrichts zu hosten. Darüber hinaus ermöglicht es den intuitiven und kontrollierten Zugriff auf kollaboratives Arbeiten in Google Drive.

Die Lehrer-Schüler-Zusammenarbeit geschieht über Ihre G Suite-Konten. Jeder Schüler hat sein eigenes Laufwerk mit unbegrenzter Kapazität. Lehrer können Dateien anhängen, die von den Schülern gesehen oder bearbeitet werden können. Sie können sogar eine editierbare Vorlage erstellen, indem Sie andere G-Suite-Tools wie Google-Dokumente, Tabellenkalkulationen oder Formulare verwenden. Lehrer können in Google Classroom Aufgaben erstellen, die für einen Schüler (je nach individuellen Bedürfnissen) sowie für mehrere oder eine Gruppe von Klassen bestimmt sind, was ein maßgeschneidertes Training ermöglicht. Wenn der Lehrer eine Aufgabe einfügt, kann er einen Titel hinzufügen, Anweisungen geben, wie die Aufgabe erledigt werden soll, ein Lieferdatum angeben und Material beifügen. Aufgaben bieten die Möglichkeit, Stichtag und -zeithinzuzufügen, wodurch die Arbeit des Schülers zeitlich begrenzt wird. Wenn einer Aufgabe ein Enddatum hinzugefügt wird, erscheint es im Klassenkalender, der mit dem Google-Kalender verknüpft ist und von Lehrern und Schülern geteilt wird.

Besonderheitenvon Google Classroom

Google Classroom wird von zahllosen Bildungsfachleuten als Werkzeug zur Unterstützung der Präsenzbildung ausgewählt. Dieses Tool fördert kollaboratives Arbeiten, liefert Echtzeit-Informationen und ergänzt perfekt mit Präsenzunterricht. Es fördert das allgegenwärtige Lernen, bei dem der Lernende seine Zeit so einrichtet, dass er auf Ressourcenzugreifen kann.

Es findet ein ständiger Gedanken- und Informationsaustausch statt. Selbst wenn eine Debatte im Klassenzimmer aus Zeitmangel unterbrochen wurde, kann sie mit dem Werkzeug fortgesetzt werden. Es hat auch Vorteile als Werkzeug für die Durchführung von umgekehrten Klassenprozessen:

Der Lernende wird von Anfang an zum Protagonisten seines eigenen Lernens. Die Schüler sind aktive Subjekte, übernehmen Verantwortung, interagieren und beteiligen sich. Sie haben ein hohes Maß an Engagement für ihr eigenes Lernen. Google Classroom bietet außerdem viel Zeit, um theoretische Konzepte zu überprüfen und den Unterricht zur Lösung von Fragen zu nutzen, individuell oder sogar kollektiv.

Herunterladen Google Classroom

Google Classroom

Kategorien Apps
Video
Schreiben Sie Ihren Kommentar
       

Bewertet

Your email address will not be published. Required fields are marked *