Herunterladen Zoom

2011 wurde Zoom Cloud Meetings in Kalifornien gegründet, wo das US-amerikanische Unternehmen – Zoom Video Communications – seinen Hauptsitz hat. Sie wird außerdem ständig für ihren Entwlickler aktualisiert.

Es handelt sich um einen Dienst zum Führen von Online-Gesprächen, der nicht nur mit Videomöglichkeiten ausgestattet ist, sondern auch über eine simultan synchronisierte Chat-Plattform verfügt. An den Video-Meetings können bis zu 100 Menschen teilnehmen. Außerdem ist Zoom für alle Altersgruppen geeignet, weshalb sich die ganze Familie unterhalten kann.

Alle Gesprächspartner sind sichtbar, doch ein Maximum an 4 Kästchen lässt sich gleichzeitig auf der Handy-Bildschirm überblicken. Dadurch, dass Sie kurz einfach nach rechts oder links wischen, können Sie während des Gesprächsverlaufs die anderen Teilnehmenden anschauen.

Die App kann kostenlos auf jedes Gerät mit Android oder iOS heruntergeladen werden. Der Online-Beitritt mit einem Computer ist aber auch möglich. Dafür wird entweder Windows, Linux oder Mac benötigt. Die Verbindung mit dem entsprechenden Mobilgerät ist danach einfach herzustellen. Obwohl sie direkt auf BlackBerry nicht verwendbar ist, stellt das Unternehmen eine weitere Anwendung zur Verfügung, einfach „Zoom for BlackBerry”.

Merkmale und Hauptfunktionen:

  • Treffen & Chatten: auf diesem Tab verwalten Sie Ihre Meetings sowie die Chats. Da können Sie sofort ein neues Meeting erstellen, an einem anderen teilnehmen oder auch einen späteren Termin plannen.
  • Meeting plannen: mit dieser Funktion bereiten Sie eine neue Videokonferenz vor. Da wählen Sie das gewünschte Datum aus und setzen Sie die Uhr fest. In dieser Hinsicht können Sie sowohl einen Kalender hinzufügen als auch sogar die angemessene Zeitzone bestimmen, womit die Synchronisierung zwischen Menschen in verschiedenen Standorten weltweit gewährleistet wird. Wiederholungen des geplannten Termins lassen sich genauso einstellen. Weitere Einstellungen werden eingeschlossen, und zwar das Host-Video oder das Teilnehmervideo (de)aktivieren.
  • Einrichten von Einschränkungen: damit nur bestimmte Personen Zugriff auf die Online-Gespräch haben, sind eine Persönliche Meeting-ID und ein Passwort einzutreten. Bei der Meetin-ID handelt es sich um eine persönliche Nummer, die auf einem Einladungslink geteilt wird, auf den die kontaktierten Personen zum Zugreifen klicken müssen. Das Meeting-Passwort kann entweder von Ihnen selbst oder von einem mechanischen Generator in der Anwendung kreiert. Sie entscheiden sich dafür, ob Sie diese Einschränkungsmöglichkeiten aktivieren möchten. Sowohl die Persönliche Meeting-ID als auch das Passwort können unterlassen werden.
  • Kontakte, Gruppen und Kanäle: um eine direkte Verbindung zu erstellen, ohne einen Einladungslink zu generieren und ihn an externe Kontakte schicken, können Sie Kontakte hinzufügen, damit Sie sie auf Ihrer Plattform fest halten und einfach erreichen. Erst danach sind Kontaktgruppen zu erstellen, die beim Organisieren der eigenen Kontakten nützlich sind. Außerdem können Sie Kanäle erstellen, die entweder privat – nur für eingeladene Mitglieder – oder öffentlich sind – für jeder in einer Organisation oder Gesellschaft bspw.

Neben der schon erwähnten Merkmalen bietet die Anwendung noch mehr Besonderheiten. Die App ist darüber hinaus mit einem persönlichen Raum ausgestattet, wo Sie Ideen sammeln und besondere Nachrichten, Dateien und Links speichern können. Außerdem kann irgendjemand eine Videokonferenz einfach als Zuschauer angucken, statt an ihr aktiv teilzuhaben.

Der Host verwaltet nebenbei bestimmte Funktionen, z.B. das Beenden des Meetings. Doch natürlich kann er einem anderen den Host zuweisen. Während des Gesprächsverlaufs kann jede/r sein/ihr eigenes Video (de)aktivieren sowie das Mikrofon stumm- oder lautschalten. Als Host kann man sogar das Audio und das Video anderer Partner ein- und ausschalten.

Genauso wichtig ist zu erwähnen, dass zur erfolgreichen Verwendung von Zoom ein stabiler Internetanschluss erwartet wird. Das Herunterladen ist zwar kostenlos zu erledigen, doch in der Basisversion dauert eine Besprechung bis zu 40 Minuten. Teilnehmende können ihr aber erneut sofort beitreten. Für eine dauerhaftere Videokonferenz ohne Unterbrechungen ist ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich. Eine kostenlose Eröffnung eines Kontos ist erstmalig nötig. Erst dannach kann entweder eine monatliche oder jährliche Abo-Gebühr durchgeführt werden.

Zoom Cloud Meetings weist derzeit über 100 Mio. Downloads auf und ist als eine der am häufigsten heruntergeladenen Apps für Videokonferenzen betrachtet.

Herunterladen Zoom

Zoom

Kategorien Apps
Video
Schreiben Sie Ihren Kommentar
       

Bewertet

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.