So deinstallieren Sie

Wenn Sie ein Android-Gerät haben, ist es sehr einfach, Ihre Apps durch neue und bessere zu ersetzen. Von Zeit zu Zeit finden wir neue Apps mit besseren Funktionen, die uns dabei helfen, das zu tun, was wir tun müssen, oder auch nur zum Spaß und zur Unterhaltung. Manchmal wird es einfach langweilig und Sie möchten Anwendungen deinstallieren, die Sie nicht mehr verwenden. Möglicherweise haben Sie auch Probleme mit Ihrem Android-Gerät und müssen es ein wenig aufräumen, um Speicherplatz freizugeben. (Ich denke, wir waren alle dort, haben das getan).

Wie wir in anderen Beiträgen darüber gesprochen haben, wie verschiedene Apps auf Android-Geräten installiert werden, erkläre ich Ihnen heute, wie Sie Platz für andere neue Dinge schaffen können. Sie können eine App entweder deaktivieren oder vollständig deinstallieren.

Deinstallieren Sie die von Ihnen installierten Anwendungen

Die erste einfache Möglichkeit, Apps auf Android zu deinstallieren, besteht darin, den Anwendungsmanager auf Ihrem Gerät aufzurufen. Auf der Registerkarte “Downloads” finden Sie alle Apps, die auf Ihrem Gerät installiert sind. Suchen Sie diejenige, die Sie entfernen möchten. Tippen Sie anschließend auf, um das Menü anzuzeigen, und wählen Sie „Deinstallieren“. Wenn Sie zum Bestätigen oder Abbrechen aufgefordert werden, wählen Sie “Bestätigen”. Wenn Sie nur die Optionen “Updates deinstallieren” oder “Deaktivieren” sehen, bedeutet dies, dass die ausgewählte App auf Ihrem Gerät vorinstalliert ist. Auch diese System-Apps werden auf der Registerkarte “Downloads” angezeigt, können jedoch nicht wie gewohnt entfernt werden. Wenn Sie die App nur ausblenden möchten, können Sie einfach die Option “Deaktivieren” anstelle von “Deinstallieren” auswählen. Das Symbol wird nicht mehr auf dem Startbildschirm angezeigt, die App belegt jedoch weiterhin Speicherplatz.

Deinstallieren Sie die mit Ihrem Android gelieferten Anwendungen

Sie können Apps auf Ihrem Gerät mit der oben beschriebenen Methode löschen, aber für System-Apps ist dies nicht möglich. Die einzige Möglichkeit, diese vorinstallierten Apps zu entfernen, besteht darin, das Gerät zu rooten und sie über die Eingabeaufforderung zu deinstallieren. Für Android-System-Apps, Standard-Google-Apps und Carrier-Apps muss das Rooting entfernt werden.

Dies könnte der schwierigste Teil des Prozesses sein, da jedes Android-Modell eine andere Methode für das Rooten verwendet und der Mobilfunkanbieter möglicherweise das Rooten des Geräts beeinflusst. So stellen Sie möglicherweise fest, dass einige Geräte so einfach zu rooten sind und dass das Rooten anderer Geräte unmöglich ist. Das Rooten ist jedoch erforderlich, um die vorinstallierten Apps auf Ihrem Gerät zu entfernen. Gehen Sie äußerst vorsichtig vor, wenn Sie das Rooten in Betracht ziehen. Es kann Ihr Gerät komplett ruinieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine vollständige Sicherung durchführen, bevor Sie den Vorgang starten.

Hinweise zum Deinstallieren von Apps

Wenn Sie eine gekaufte App löschen möchten, können Sie sie später kostenlos erneut installieren. Sie müssen lediglich die Play Store-App auf Ihrem Android-Gerät aufrufen und natürlich in dem Google-Konto angemeldet sein, mit dem Sie die App gekauft haben. Gehen Sie zu “Menü”, “Meine Apps”; Dann finden Sie die App und laden Sie sie direkt herunter.

Achten Sie genau darauf, wenn Sie Anwendungen vom ADB-Terminal entfernen. Es gibt bestimmte Apps, die für den Betrieb und die Funktionalität des Geräts erforderlich sind. Das Löschen solcher Apps wirkt sich auf die Funktionalität des Geräts aus und funktioniert möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß. Informieren Sie sich also über die Apps, die Sie entfernen möchten, um Probleme zu vermeiden. Es wäre etwas schwierig, sie zu reparieren. Sparen Sie sich große Kopfschmerzen und stellen Sie sicher, dass nur Anwendungen, bei denen Sie 100% ig sicher sind, das Gerät nicht beeinträchtigen.

Wenn Sie eine App entfernen, entfernen Sie tatsächlich auch alle damit verbundenen Informationen auf dem Android-Gerät. Dies kann einige wichtige Informationen oder Daten enthalten. Aus diesem Grund wird empfohlen, wichtige Informationen zu sichern oder zu exportieren und an einem anderen Ort zu speichern, bevor Sie die App entfernen.

Manchmal können Sie einige Apps herunterladen und sie nie wieder verwenden. Oder Sie mögen sie einfach nicht mehr und sie beanspruchen einen erheblichen Teil des Speichers Ihres iOS-Geräts. Was machst du, um Platz für neues Zeug zu machen? In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Anwendungen von Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch deinstallieren.

Das iOS-Betriebssystem, mit dem Apple seine Geräte wie iPhone, iPad und iPod touch ausführt, unterscheidet sich bekanntermaßen von anderen Betriebssystemen wie Android und Windows. Der Umgang mit einem iOS-Gerät erfordert zunächst etwas Geduld und Gewöhnungsarbeit, insbesondere für diejenigen, die an Android-Geräte gewöhnt sind und auf iOS umsteigen.

Apps für iOS-Geräte können nur aus dem App Store, direkt auf dem Gerät oder über iTunes heruntergeladen werden. Der App Store lädt automatisch die neuesten Versionen der Apps auf Ihr Gerät herunter. Und sobald Sie das Betriebssystem oder eine App aktualisiert haben, kann dies nicht einfach rückgängig gemacht werden.

Das Herunterladen von Apps aus anderen Quellen als dem offiziellen App Store ist nur möglich, wenn Sie ein Jailbreak Ihres Geräts durchführen. Jailbroken-Geräte können Apps von Cydia herunterladen. Ich muss Sie jedoch warnen, dass dies Ihr Gerät ernsthaft beschädigen kann. Daher sollte dies mit äußerster Vorsicht geschehen.

So deinstallieren Sie Anwendungen auf iPhone und iPad

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Anwendungen auf Ihrem iOS-Gerät zu deinstallieren:

Sie können Apps direkt auf dem Startbildschirm Ihres Geräts löschen. Tippen Sie auf dem Sprungbrett etwas länger auf die App, die Sie löschen möchten. Ihr Bildschirm wird in wenigen Sekunden wackeln und wackeln. An der Ecke der Apps, die Sie über den App Store installiert haben, befindet sich ein “X”. Tippen Sie in der App, die Sie löschen möchten, auf das „X“. Sie werden aufgefordert, “Löschen” oder “Abbrechen” auszuwählen. Wählen Sie Löschen.

Wenn Sie sich von diesem Gerät aus in Ihrem iTunes-Konto angemeldet und zum Herunterladen dieser Apps verwendet haben, werden sie auch in Ihren iTunes-Anwendungen aufgeführt. Dies bedeutet, dass sie beim nächsten Synchronisieren Ihres Geräts erneut installiert werden, es sei denn, Sie entfernen sie aus Ihrem Konto. Andernfalls können Sie iTunes so einstellen, dass die automatische Synchronisierung von Anwendungen nicht zulässig ist, und die App in Ihrem iTunes-Konto behalten.

Was tun, wenn die App beim Wackeln kein “X” enthält? Einige Apps können nicht von iOS-Geräten entfernt werden. Diese Apps sind wie System-Apps auf einem Android-Gerät vorinstalliert. Gehen Sie zu “Einstellungen”, “Allgemein”, “Einschränkungen”. Sie müssen Ihren Sicherheitscode eingeben. Schalten Sie dann die App aus, die Sie löschen möchten. Sie werden feststellen, dass es auf Ihrem Startbildschirm nicht mehr vorhanden ist.

Sie können Anwendungen auch über das Einstellungsmenü deinstallieren. Gehen Sie auf Ihrem iOS-Gerät zu “Einstellungen”, suchen Sie “Allgemein” und dann “Verwendung”. Wählen Sie “Alle Apps anzeigen”, um alle Apps auf Ihrem Gerät anzuzeigen. Tippen Sie nun auf den, den Sie deinstallieren möchten. Wählen Sie dann die Option “App löschen“.

Hinweise zum Deinstallieren von Apps unter iOS

Löschen eines App-Updates: Unter iOS ist es nicht möglich, Apps direkt auf eine frühere Version herunterzustufen. Sie können dies nur tun, indem Sie die App löschen und die ältere Version aus einem anderen Downloadcenter als dem App Store neu installieren. Wenn Sie von Updates gestört werden, können Sie die automatischen Updates unter “Einstellungen”, “App Store” und “Automatische Updates deaktivieren” beenden. Denken Sie jedoch daran, dass ältere Versionen von Apps möglicherweise nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden, wenn das Betriebssystem des Geräts aktualisiert wurde, und dass Sie diese möglicherweise aktualisieren müssen.

Bezahlte Apps löschen: Wenn Sie eine gekaufte App löschen, für die Sie bezahlt haben, können Sie sie erneut installieren, ohne zusätzliche Kosten zu zahlen. Sie müssen nur dasselbe Konto verwenden, das Sie für den Kauf dieser App verwendet haben. Der Benutzername und das Passwort des Kontos sind natürlich immer erforderlich.